TSV macht es wieder unnötig spannend

Sulzbach. Der Tabellendritte TSV Sulzbach empfing heute den Siebten aus Gartenstadt. Zu Beginn waren die Hausherren spielerisch und läuferisch überlegen, waren jedoch meist sehr unglücklich im Abschluss. In der 14 Minute konnte der Schlussmann der Gäste einen direkten Freistoß von Isa nicht festhalten und ließ den Ball in die Mitte abprallen, dort schaltete Müldern am schnellsten und schob den Abstauber zum 1:0 ein.
Nur sieben Minute später nutzte der VfB seine gefühlt erste Chance zum 1:1 Ausgleich. Doch die Sulzbacher gingen weiter nach vorne und machten Druck auf das gegnerische Tor. Thomann (37.) und Gugenheimer (40.) sorgten für eine beruhigende 3.1-Habzeitführung.
 
Bei brennendem Sonnenschein war die Hitze beiden Teams deutlich anzumerken. Beide starteten sehr verhalten in die zweite Hälfte. Durch eine Standardsituation aus dem Halbfeld und dem Kopfballtreffer zum 3:2 war Gartenstadt plötzlich wieder im Spiel. Anders als Sulzbach waren die Gäste wach und wollten Punkte aus Sulzbach mitnehmen. Und tatsächlich erzielte der VfB nur 5 Minuten später das 3:3 (73.).
Auch wenn die Reaktion des TSV sehr spät kam, so kam sie dennoch. Nach einer schönen Kombination zwischen Florentin Isa, Artur Gugenheimer und Reich konnten die Gäste nur noch staunend zuschauen, als Marcel Reich in der 87 Minute die erneute Sulzbacher Führung herstellte. Den Schlusspunkt setzten dann Isa selbst, der durch Gugenheimer freigespielt wurde und eine Minute vor Abpfiff zum 5:3 Endstand vollstreckte. 
 
Trotz der drei Punkte gab es beim TSV an diesem Sonntag nicht nur gute Nachrichten, Kai Thomann verletzt sich in der 70 Minute und wird die nächsten Wochen ausfallen. Ebenso ist der Einsatz von Bischler in der kommenden Woche fraglich, der Torhüter verletzte sich beim Aufwärmen - wir wünschen gute und schnelle Genesung!