Ein Punkt trotz früher Unterzahl

Ein Punkt trotz früher Unterzahl
 
Bergstraße. Der TSV Sulzbach hat trotz 70-minütiger Unterzahl in der Fußball-Kreisklasse B gegen den SSV Vogelstang II zumindest noch ein 2:2 (1:1) gesichert. Der noch bei den A-Junioren spielende Lucas Lahr bediente seinen eigentlichen Trainer Artur Gugenheimer, doch der scheiterte am gegnerischen Torwart (17.). Alexander Krosanke erwies seiner Mannschaft mit seiner Notbremse kurz vor dem Strafraum einen Bärendienst und flog mit der Roten Karte vom Platz (19.).
 
Den anschließenden Freistoß platzierten die Gäste aus 17 Metern im Tor der Sulzbacher. Doch die Gastgeber kämpften sich zurück: Lahr bediente Florentin Isa und der erzielte den 1:1-Ausgleich (26.). Kurz darauf bejubelten die Gäste schon das 1:2, der Schiedsrichter entschied jedoch auf Abseits (39.). Der eingewechselte Severin Müldner brachte dagegen Sulzbach mit 2:1 in Führung (56.). Nach einem verunglückten TSV-Klärungsversuch fiel aber noch das 2:2 (73.).
TSV Sulzbach: Apfel; Krosanke, La Foresta, D. Post, Isa (55. Müldner), Gugenheimer, Kirchner (68. Schmitt), Reich, Lahr, Schütz (33. Knoth), Dobiasch.