Sulzbach mit glanzlosem 6:0 Auswärtserfolg

 

Blumenau. Nach einem sehr holprigen Start der Gäste beim Tabellenvorletzten aus Blumenau war es schließlich Jan Krombholz, der den TSV, mit dem 33 Saisontor er Sulzbacher ,in Führung brachte (29.). Trotz des Tores im Rücken fehlte es den Gästen an Sicherheit im Angriffsspiel. Viele Fehlpässe und etliche Abseitssituation sorgten immer wieder für einen stockenden Spielfluss. In der 41. Spielminute fasste sich Rechtsverteidiger Robin Keim ein Herz und haut den Ball aus 25m ins Blumenauer Tor. Halbzeitstand 0:2.


Auch nach der Pause kamen die Sulzbacher nur langsam ins Spiel und setzten nur selten Akzente im Offensivspiel. Durch den Doppelwechsel Lukas Wolf für Matthias Seiler und Tolga Sari für Dominik Dobiasch (63.), kam mehr Schwung ins Sulzbacher Spiel. In der 70.Minute ist Artur Gugenheimer frei durch und wird vom Blumenauer Abwehrspieler per Foulspiel gestoppt. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Marcel Reich souverän. Nach dem 0:3 war der Knoten endlich geplatzt, die Gastgeber kamen kaum noch über die eigene Hälfte hinaus und die Sulzbacher machten viel Druck aufs Tor. Einzig und alleine das letzte Quäntchen Glück fehlte im Abschluss. Timo Randoll reagiert nach dem Wechsel von Benedikt Knoth für Connor Schütz (73.) und zog  in der 80.Minute seine letzte Option. Louis Ehret kam für Artur Gugenheimer ins Spiel. Mit dem ersten Ballkontakt bediente Louis Ehret Jan Krombholz, der per Kopfball auf 0:4 erhöhte (81.). Nur zwei Minuten später steht Joshua Kirchner nach einem Lattentreffer von Teamkollege Tolga Sari, goldrichtig und staubt zum 0:5 ab. Den Schlusspunkt in einer unterhaltsamen Schlussphase setzte Tolga Sari, nach erneuter Vorarbeit von Louis Ehret, mit seinem Treffer zum 0:6 Endstand (90.)

 

 

Aufstellung: M.Rutz, D.Post, C.Post, R.LaForesta, C.Schütz (73. Knoth), M.Seiler (63. L.Wolf), D.Dobiasch (63.T.Sari), J.Krombholz, M.Reich, A.Gugenheimer (80. L.Ehret)