TSV 1887 Sulzbach e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Fußball
Willkommen beim Fußball
Hallo Fußballfreunde,

hier könnt Ihr Euch über unsere Fußballmannschaften und Trainer informieren.

altAndreas Spether
Abteilungsleiter Fußball
Kollwitzstr. 5
69469 Weinheim
Tel. 06201/45595



Fußball: Trotz Überzahl nur ein Unentschieden

E-Mail Drucken PDF

Ladenburg. Obwohl die SG Hemsbach/Sulzbach gestern in der Fußball-Kreisklasse A bei der LSV Ladenburg ab der 66. Minute in Überzahl spielte, sprang am Ende nur ein 1:1 (0:0) heraus. Letztlich hatte die Spielgemeinschaft sogar Glück, nicht noch den Gegentreffer zum 1:2 kassiert zu haben. Die rote Karte für den Ladenburger Julian Holzmann wegen groben Foulspiels schien mehr Nutzen für die Gastgeber gehabt zu haben (66.).


 

Die hatten durch Tamer Tan und Stefan Brandt am Ende Großchancen zum Führungstreffer. Doch SG-Torwart Patrick Bauer hielt hervorragend und für Hemsbach/Sulzbach einen Punkt fest.

In der ersten Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Nach der Pause machte die SG mehr Druck und ging durch Frank Gassner in Führung (55.). Ladenburg glich wenig später nach einem verwandelten Foulelfmeter durch Gatsos aus (59.).

Leistungstechnisch hält SG-Pressewart Thomas Mahler die Punkteteilung für ein gerechtes Ergebnis. "Das geht in Ordnung, aber wir haben am Ende Glück gehabt und hätten auch verlieren können", sagte er nach dem Spiel. 

SG Hemsbach/Sulzbach: Bauer; Kirchner, Klefenz, Schulz, Yarimbiyik (24. Güner), Oswald, Gassner, Steinke, Müller, Mormone, Wind (66. Krombholz)

Tore: 0:1 Gassner (55.), 1:1 Gatsos (59., Foulelfmeter).

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte für Holzmann (66., LSV) wegen groben Foulspiels.

 

Quelle: Weinheimer Nachrichten vom  11.11.201
 

Fußball: TSV Sulzbach II: Es läuft nicht rund

E-Mail Drucken PDF

Derzeit läuft es überhaupt nicht rund bei der Spielgemeinschaft SG Hemsbach/Sulzbach II. Nach der zuletzt blamablen Vorstellung bei Atletico Weinheim verlor das Team von Trainer Alexander Helly gestern beim Tabellenschlusslicht TSV Schönau mit 2:6 (0:3).


Schon nach 16 Minuten ging Schönau mit 1:0 in Führung. Die Gäste von der Bergstraße versuchten, vor allem über den schnellen Andreas Etsch Torchancen herauszuspielen. Dieser scheiterte jedoch immer wieder am gegnerischen Torwart. Schönau erhöhte hingegen auf 2:0 (35.). Die Spielgemeinschaft musste kurz vor der Pause sogar noch das 3:0 hinnehmen (44.).

In der zweiten Halbzeit lief es zwar besser für die SG. Gastgeber Schönau erhöhte aber in der 60. Minute auf 4:0. Nur eine Minute später konnte die SG-Abwehr beim 5:0 nur zusehen. In der Mitte der zweiten Halbzeit hatten die Gäste ihre beste Phase des Spiels. Benedikt Knoth lupfte aus 20 Metern den Ball über den TSV-Torwart zum 5:1 (65.).

Nur fünf Minuten später traf Gregor Musiol dann zum 5:2. Unmittelbar nach dem Treffer zum 6:2 (85.) beendete der Schiedsrichter die Partie noch vor Ablauf der regulären Spielzeit. 

SG Hemsbach/Sulzbach II: Helly; Schmitt (45. Beisel), Freimuth, Mang, Haufe, Kropka (45. Aschemann), Fettel, Musiol, Rettig (64. Müldner), Knoth, Etsch

Quelle: Weinheimer Nachrichten vom 11.11.2013

 

Fußball: Zwei Vereine beschreiten neuen Weg

E-Mail Drucken PDF

Hemsbach/Sulzbach. Für die Fußballszene an der Bergstraße ist es eine einzigartige Geschichte. Erstmals geht in der neuen Saison eine Spielgemeinschaft in der Aktivität an den Start. Die SG Hemsbach und der TSV Sulzbach wollten ihre Kräfte bündeln und haben daher beschlossen, in der am 25. August beginnenden Runde im Fußballkreis Mannheim als Spielgemeinschaft (SG) Hemsbach/Sulzbach anzutreten. Das Abschneiden der neuen SG mit ihren beiden Mannschaften in der Kreisklasse A und B ist denn auch einer der spannendsten Aspekte der Saison 2013/14.

Weiterlesen...
 

Fußball: Gründung der Spielgemeinschaft mit der SG Hemsbach perfekt!

E-Mail Drucken PDF

Hemsbach/Sulzbach. Die Unterschriften stehen, das Führungsteam ist aufgestellt und die ersten "Baustellen" für das neue Projekt sind auch schon im Blick. Am Donnerstagabend wurde die Gründung einer Spielgemeinschaft zwischen den Fußballern der SG Hemsbach und des TSV Sulzbach im aktiven Bereich offiziell besiegelt. Die Vereinsvorsitzenden Roland Heinzelbecker (SG) und Martin Jakob (TSV) unterzeichneten den Vertrag. Der Antrag zur Gründung der Spielgemeinschaft soll nun in diesen Tagen per Fax und Einschreiben an den Badischen Fußballverband gehen, rechtzeitig vor dem Stichtag am 15. Juni.

"Mit der Spielgemeinschaft im aktiven Bereich gehen wir unseren Weg konsequent weiter, den wir mit der Jugendspielgemeinschaft bereits eingeschlagen haben", begründete Sulzbachs Vorsitzender Jakob die erweiterte Kooperation der beiden Stammvereine. Die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Hemsbach/Sulzbach besteht seit 2009.

Weiterlesen...
 

Fußball: „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“, außerordentliche Abteilungsversammlung

E-Mail Drucken PDF

Die geplante Ausweitung der Kooperation mit der SG Hemsbach auf den Aktivitätenbereich, beherrscht die Schlagzeilen der lokalen Fußballwelt und wird heftig am Spielfeldrand diskutiert. Warum das Ganze? Die Fußballer der 1. Mannschaft verteidigen doch derzeit den 2. Platz in der Kreisklasse A, der zur Relegation in die Kreisliga berechtigt, dem ausgemachten Saisonziel. Dennoch untersagt die derzeitige Spielordnung ein Aufstiegsrecht einer Spielgemeinschaft. Macht die angehende Ausweitung der Kooperation deshalb Sinn und braucht der TSV Sulzbach diese Kooperation? Was passiert mit unserer Vereinsidentität? Anlässlich dieser Fragestellungen und auch um Gerüchten entgegenzuwirken, lud die Fußballabteilung zu einer außerordentlichen Abteilungsversammlung am 25.04.2013 ein.

Weiterlesen...
 

Fußball: Winterpause endet auch im Fußballkreis eine Woche früher

E-Mail Drucken PDF

Der Fußballkreis Mannheim hat die im Dezember abgesagten Spieltage neu terminiert. Wie erwartet müssen auch die Vereine von der Kreisliga bis zur Kreisklasse B eine Woche früher als geplant ihre Winterpause beenden.

Weiterlesen...
 

Drei-Königs-Turnier: Auftakt nach Maß für die Gastgeber

E-Mail Drucken PDF

Hemsbach. Mit einem Heimsieg der JSG Hemsbach/Sulzbach in der A-Jugend-Konkurrenz hat am Mittwochabend das "Drei-Königs-Turnier" in der Hemsbacher Hans-Michel-Halle begonnen. Der älteste Jugend-Jahrgang sicherte sich dabei Pokal und Preisgeld ohne Niederlage vor dem FC Dossenheim und dem SC Rot-Weiß Rheinau.

Weiterlesen...
 

Fußball: Neuer Tabellenführer

E-Mail Drucken PDF

Sandhofen. Zum Abschluss der Vorrunde hat der TSV Sulzbach gestern erwartungsgemäß die Tabellenspitze in der Fußball-Kreisklasse A übernommen. Die Mannschaft von Trainer Dirk Jörns gewann ungefährdet mit 8:0 (2:0) beim Schlusslicht SpVgg Sandhofen II und zog damit dank der besseren Tordifferenz an den punktgleichen Heddesheimern vorbei, die diesmal spielfrei waren.

Weiterlesen...
 

Topspiel beim TSV Sulzbach am 06.10.2012 ab 15:00 Uhr

E-Mail Drucken PDF
Die Freunde der Fußball-Kreisklasse A können sich am Sonntag um 15 Uhr auf ein echtes Spitzenspiel freuen. Der TSV Sulzbach erwartet den bisher noch ungeschlagenen Tabellenführer Fortuna Heddesheim. Und TSV-Trainer Dirk Jörns ist sich sicher: "Heddesheim will sich auch gegen uns keine Blöße geben." Jörns glaubt indes, "dass uns Heddesheim eher liegt, als Mannschaften, die sich gegen uns hinten reinstellen."
Weiterlesen...
 

Fußball: Dirk Jörns hat um ein Jahr verlängert

E-Mail Drucken PDF
Im Gespräch: Trainer des Fußball-Kreisligisten TSV Sulzbach zeigt sich verärgert über mangelnde Unterstützung durch Stadt Weinheim
 
SULZBACH. Eigentlich wollte Dirk Jörns, Trainer des Fußball-Kreisligisten TSV Sulzbach, nach dieser Saison aufhören, sich mehr seiner Familie widmen und den einen oder anderen Trainerschein in Angriff nehmen. Der Entschluss stand fest. Doch nach Gesprächen mit Spielern und Vereinsfunktionären sagte Jörns in dieser Woche für ein weiteres Jahr beim TSV Sulzbach zu. Wir unterhielten uns mit ihm vor dem ersten Rückrundenspiel am Sonntag um 15 Uhr gegen den Tabellenführer VfB Gartenstadt.
 
Dirk Jörns, Sie hängen jetzt doch noch ein Jahr dran. Warum diese Kehrtwende?
 
Dirk Jörns: Es ist in der Tat eine Kehrtwende. Ich wollte definitiv nicht mehr weitermachen. Doch Spieler und Verein haben mich überzeugt, dass es besser ist, noch ein Jahr dranzuhängen. Ich kann meinen Teil dazu beitragen, dass der Verein die Kreisliga festigt. Daran liegt mir sehr viel. Meine Arbeit würde dann erst Früchte tragen.
 
Die Vorbereitung lief nicht so optimal.
 
Jörns: Sportlich gesehen lief sie optimal. Wir haben in den Testspielen gegen Birkenau, Unter-Flockenbach und Mutterstadt durchaus sehr gute Ergebnisse erzielt. Die Spieler waren allesamt mit viel Engagement dabei. Allerdings gab es auch jede Menge Ärger.
 
Wie meinen Sie das?
 
Jörns: Die Stadt Weinheim hat uns hängen lassen. Im Keller der Kabine steht Wasser. Außerdem konnte man bei Testspielen zu Hause die Kreidewägen, die allesamt defekt sind, nicht nutzen. Beim Spiel gegen die Neckarauer A-Jugend
mussten wir das Spielfeld mit Hütchen begrenzen. Was gibt das für ein Bild ab? Zum Glück hatten wir bewusst viele Auswärtstestspiele terminiert. Ich weiß nicht, wohin der Weg noch führen soll, wenn die Stadt kein Geld mehr hat, den Platz entsprechend zu pflegen, zu walzen und auch keine Kreidewägen stellt.
 
Wie lautet die Devise für das Spiel am Sonntag gegen den Tabellenführer?
 
Jörns: Gartenstadt ist haushoher Favorit. Der VfB hat in der Vorbereitung erstklassige Ergebnisse vorzuweisen. Unter anderem gewann Gartenstadt gegen Phönix Mannheim 6:2 und auch Lützelsachsen wurde mit 9:1 geschlagen. Eigentlich haben wir keine Chance, doch die wollen wir nutzen. Das ist die Devise. Gartenstadt ist die beste Mannschaft der Liga.
 
Sie stapeln sehr tief?
 
Jörns: Unser Ziel ist weiter der Klassenerhalt. Daran ändert das Spiel gegen Gartenstadt nichts.
 
 
Quelle: Weinheimer Nachrichten vom 11.03.2011, MC
 

Fußball: Heimspieltag am 20.03.2011 / Hinweis für unsere Gäste

E-Mail Drucken PDF

Liebe Sportfreunde,

am kommenden Sonntag ist wieder Heimspieltag. Ab 13:00 Uhr empfängt die 2. Mannschaft unsere Gäste der SG Hohensachsen. Ab 15:00 Uhr geht unsere 1. Mannschaft gegen die DJK Neckarhausen auf Punktejagd.

Weiterlesen...
 

Fußball: Endlich – Auch für unsere Jungs heißt es wieder „Ein Dreier muss her!“

E-Mail Drucken PDF
Liebe Freunde des TSV 1887 Sulzbach e.V.,

ab dem Donnerstag, 10.03.2011 heißt es wieder „Heimspieltag“!
 
Unsere Jungs der 2. Mannschaft wollen die verkorkste Hinrunde wettmachen und begrüßen mit dem SV Schriesheim 2 den Tabellenfünften der Kreisklasse B. Am Sonntag erwartet uns der Leckerbissen gegen den VfB Gartenstadt.
Weiterlesen...
 

JSG Hemsbach/Sulzbach lädt ein zum 3-Königsturnier 2011

E-Mail Drucken PDF
Schnelle Bälle, dynamische Bewegungen und Rundumbande – Es ist wieder Hallenfußballzeit!

Aus diesem Grunde lädt die Jugendspielgemeinschaft Hemsbach/Sulzbach auch wieder im neuen Jahr 2011 zu ihrem traditionellen 3-Königsturnier, in die Hans-Michel Halle zu Hemsbach, ein. Vom 02.01. – 02.06. werden auf 5 Tage verteilt wieder über 60 Jugendmannschaften die Hans-Michel Halle in Hemsbach zum Kochen bringen. Den Anfang machen die F- und E-Jugendlichen am Sonntag, den 02.01.2011 ab 10.00Uhr. Am darauffolgenden Montag, den 03.01.2011 rollt der Ball für alle D-Jugendlichen ab 10.00Uhr morgens. Nachmittags ab 17.00Uhr findet das C-Jugendturnier statt. Am Abend darauf, nämlich am Dienstag, den 04.01.2011, bestreiten ab 17.00Uhr die A-Jugendmannschaften das 3-Königsturnier. Der nächste Turniertag ist Mittwoch, der 05.01.2011. Dort wetteifern die B-Jugendlichen ab 17.00Uhr in der Hans-Michel Halle um den Sieg. Den Abschluss machen wie immer die Bambinis am 06.01.2011, der Feiertag der Heiligen 3 Könige. Dort steht ab 10.00Uhr nicht nur Fußballspielen auf dem Programmpunkt. Denn bei den Bambinis wird der Spaß am Ballspielen groß geschrieben, und es stehen verschiedene Geschicklichkeitsübungen zur Verfügung, die alle Bambinis bestreiten müssen. Für das leibliche Wohl ist an allen 5 Turniertagen gesorgt. Die JSG Hemsbach/Sulzbach freut sich über alle interessierten Besucher aus Hemsbach und Umgebung, die sich am Jugendfußball aus der Region begeistern können und einen tollen Bundenzauber mit Rundumbande erleben möchten!

Weitere Informationen und die Spielpläne sind auf www.sghemsbach.de eingestellt oder können per E-Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. erfragt werden.

 


Seite 1 von 3